Mes interventions au Conseil national

17.12.2009

Protocole de Kyoto. Bilan de la politique menée ?

09.5595 - Question

Déposé par Hugues Hiltpold
Date du dépôt 17 décembre 2009
Numéro de dépôt 09.5595
Instrument parlementaire Question
Déposé au Département fédéral de l'environnement, des transports, de l'énergie et de la communication (DETEC)
Etat des délibérations Liquidé
Lien sur le site du Parlement Curia Vista - Objets parlementaires
Réponse Lire la réponse du 07.12.2009, Conseil fédéral

Le texte que j'ai déposé

Dans le cadre de la prochaine conférence sur le climat de Copenhague, le Conseil fédéral a annoncé la réduction de 20 à 30 pour cent d'ici à 2020 des rejets de gaz à effet de serre de la Suisse.

Est-ce que le Conseil fédéral a effectué un état de la situation à ce jour suite à la ratification du protocole de Kyoto et mesuré l'influence de la politique environnementale menée par rapport aux objectifs fixés (réduction de 8 pour cent des émissions de gaz à effet de serre entre 2008 et 2012) ?

La réponse

Date de la réponse 07.12.2009
Auteur de la réponse Conseil fédéral
 

La réponse du Conseil fédéral n'existe qu'en allemand.

Die Entwicklung der Treibhausgasemissionen der Schweiz wird jährlich erfasst und im Treibhausgasinventar ausgewiesen. Seit die Schweiz das Kyoto-Protokoll ratifiziert hat, werden regelmässig Analysen über die Wirkung der klimapolitischen Massnahmen durchgeführt.

Die Schweiz ist verpflichtet, zuhanden der Uno-Klimakonvention alle vier Jahre einen umfassenden nationalen Bericht einzureichen. Dieser Bericht dokumentiert u. a. die Anstrengungen der Schweiz im Hinblick auf die Einhaltung des Kyoto-Protokolls. Der fünfte nationale Bericht der Schweiz wird Mitte Dezember 2009 eingereicht und veröffentlicht werden. Die Treibhausgasemissionen der Schweiz lagen im Jahr 2007 um 2,7 Prozent unter dem Niveau von 1990.

Die Erhöhung der CO2-Abgabe auf Brennstoffen und das vom Parlament beschlossene Gebäudeprogramm werden weitere Reduktionen bewirken. Da das Kyoto-Protokoll zusätzlich die Anrechnung von ausländischen Emissionszertifikaten und von Waldsenken erlaubt, wird die Schweiz ihre Kyoto-Ziele nach Einschätzung der Experten einhalten können. Die Daten für das Jahr 2008 werden im April 2010 zur Verfügung stehen.